Suche
  • Auf moderne Speicheranforderungen ausgelegt

    Dell EMC ScaleIO Ready Nodes sind zuverlässige, schnell und einfach bereitzustellende Bausteine für Software Defined Storage (SDS).  Sie verbinden vorkonfigurierte und validierte PowerEdge-Server mit Intel® Xeon® Prozessoren und die Software Defined Storage-Funktionen von ScaleIO. Damit gehören Unwägbarkeiten beim Erstellen einer hyperkonvergenten oder reinen Speicher-SDS-Infrastruktur der Vergangenheit an. ScaleIO Ready Node ist darauf ausgelegt, die Infrastrukturbereitstellung zu beschleunigen und Lebenszyklusvorgänge auf einfache Weise zu managen. Die Lösung unterstützt Sie dabei, Ihre geschäftlichen Ziele zu erreichen, und vereinfacht zugleich deutlich den Prozess der SDS-Beschaffung und -Bereitstellung.

  • Transformieren und modernisieren Sie Ihr Rechenzentrum mit ScaleIO Ready Node.

    •  

      SCHNELLERE SDS-BEREITSTELLUNGEN

      Nutzen Sie Software Defined Storage-Bausteine für einfache, schnelle und zuverlässige Bereitstellung.

    •  

      Nutzen Sie All-Flash für SDS.

      Erleben Sie die Vorteile von All-Flash-Performance mit der Kosteneffizienz von Software Defined Storage.

    •  

      VEREINFACHTER SPEICHERLEBENSZYKLUS

      Erstellen Sie eine dauerhafte Speicherinfrastruktur, um Kosten zu senken und mit Web-Scale-Effizienz zu arbeiten.

  • 1 WW Quarterly Server Tracker, 2016 Q2 Historical Release, 14. September 2016
    2,3 Bericht von Principled Technologies im Auftrag von Dell EMC „Support more database users while minimizing datacenter sprawl“, August 2017. Darin wird die Dell EMC Software Defined Storage-Lösung mit ScaleIO Ready Nodes (Konfiguration mit 8 Nodes) anhand des Datenbank-Workload-Benchmarks DVD Store 2 mit einer ähnlich konfigurierten HPE-Lösung auf Flash-Speicher-Basis mit DL360s-Server-Nodes und 3PAR-8450-Speicher verglichen. Die tatsächliche Performance kann bei unterschiedlicher Konfiguration, Nutzung und Fertigung abweichen.
    4 Von EMC in Auftrag gegebenes IDC-Whitepaper, „Business Value of VxRack and ScaleIO“, Juni 2016. Die Ergebnisse basieren auf einer Umfrage unter 10 Unternehmen, die mit ScaleIO verschiedene Workloads durchführen. TCO-Ergebnisse über 5 Jahre im Vergleich zu herkömmlicher Flash-Lösung.