• REALIZING 2030

    Die Zukunft des vernetzten Lebens

    • Neue Technologien verändern unser Leben, während die Entwicklung der Mensch-Maschine-Partnerschaften immer schneller voranschreitet.

      Unser Leben ändert sich auf bisher ungeahnte Weise. Im Laufe des nächsten Jahrzehnts wird unser gesamtes Umfeld intelligenter werden und dabei neue Wege der Vernetzung und Kommunikation nutzen.

      Das „Institute for the Future“ untersucht, wie neue Technologien und Mensch-Maschine-Partnerschaften das vernetzte Leben im Jahr 2030 beeinflussen.

    • Vernetzte Realität. Fühlende Städte. Soziale Roboter.

      Unser Leben im Wandel: Das Jahr 2030

      Neue Technologien werden Menschen und Communitys auf der ganzen Welt ermöglichen, ihr Leben zu verbessern und zu optimieren – von autonomen Fahrzeugen über vernetzte Haushalte bis hin zu digitalen Städten. Wir werden nicht nur mit unseren Maschinen leben, wir werden intensiv und in enger Partnerschaft mit ihnen zusammenarbeiten. Unsere Forscher weisen auf 5 entscheidende Veränderungen hin, die wir bis 2030 erleben werden.

    •  

      In der vernetzten Realität werden das virtuelle Leben und die Realität eins.

      Der Wandel der Maschinen von unvernetzten Tools hin zu Verbrauchern wird tiefgreifende Veränderungen mit sich bringen. Durch Fortschritte der smarten Distributed-Ledger-Technologie und KI werden Maschinen in der Lage sein, menschliche Aufgaben zu erfüllen. Intelligente Objekte werden Produkte auf der Grundlage von Qualität und Kosten vergleichen und einkaufen – wie es auch Menschen tun. Waschmaschinen werden mit anderen Geräten Verhandlungen um die Priorisierung der Warmwassernutzung führen, Wartungsprobleme erkennen und bei Bedarf sogar lokale Servicetechniker beauftragen.

      70 %

      der Führungskräfte würden es begrüßen, wenn Mitarbeiter mit Maschinen/Robotern zusammenarbeiten würden, um dadurch menschliche Grenzen zu überwinden1

       

       

      VORREITERPODCAST

      Erfahren Sie, wie VR die Ausbildung verändert, Empathie lehrt und Leben rettet

    •  

      Die vernetzte Mobilität wird das Transportwesen revolutionieren.

      Autonome Fahrzeuge werden uns von der Last des Fahrens befreien und uns als fahrende Wohnzimmer dienen. Die Fahrzeuge der Zukunft werden auch als nomadische Sensoren des Internet der Dinge arbeiten, indem sie schadhafte Fahrbahnen melden, Umweltverschmutzung und Umgebungsbedingungen messen sowie Bilder des Straßenzustands zur Verbesserung der Sicherheit aufzeichnen.

      50 %

      der Führungskräfte glauben, dass sie bis 2030 in selbstfahrenden Fahrzeugen reisen werden1

       

       

       

      „LUMINARIES“-PODCAST

      Entdecken Sie, wie KI und IoT Verkehrsstaus vermeiden und die Mobilität verbessern  

    • Von digitalen zu fühlenden Städten

      Die Städte von morgen müssen ihre eigene vernetzte Infrastruktur aus intelligenten Objekten, selbstberichtenden Systemen und KI-gestützten Analysen aufbauen, um die Inklusion zu fördern und Communitys zu unterstützen.

      Durch das Zusammenwirken von 5G, drahtlosen Netzwerken, dem Internet der Dinge und maschinellem Lernen werden intelligente, datengestützte kommunale Dienstleistungen entstehen. Der effiziente Einsatz von Ressourcen wird maximiert, ebenso die Ausfallsicherheit der Infrastruktur für die Bevölkerung.

      68 %

      der Menschen auf der Erde werden in 30 Jahren in Städten wohnen2

       

      Erfahren Sie, wie Dell Technologies Städteplaner bei der Vorbereitung auf die Zukunft unterstützt

    •  

      Agents und Algorithmen werden unsere Bedürfnisse vorausahnen.

      Im Jahr 2030 wird jeder von uns durch sein stark personalisiertes „Betriebssystem zum Leben“ unterstützt werden. Dieses System wird kontextbezogen und proaktiv auf unsere Bedürfnisse reagieren.

      Die Menschen werden intelligente, maschinelle Agents besitzen, die ihre Bedürfnisse verstehen. Von Reservierungen für das Abendessen bis hin zu Renovierungsarbeiten am Haus – unsere Agents kommunizieren mit Webdiensten, Bots und vernetzten Objekten. So schaffen Sie Komfort, verbesserte Erlebnisse und ein wirklich vernetztes Leben.

      76 %

      der Führungskräfte erwarten, dass sie die Art und Weise, wie sie ihre Zeit verbringen, durch das Automatisieren weiterer Aufgaben umstrukturieren können1

       

       

       

      ARTIKEL ZU PERSPEKTIVEN

      Entdecken Sie, wie Datenselfies hyperpersonalisierte Wellness liefern

    •  

      Roboter mit sozialem Leben

      Vom Labor bis zur Produktion werden Roboter als unsere Kollegen in einem sozialen Umfeld dienen, dabei bestimmte Fähigkeiten vervollkommnen sowie unsere sozialen Fähigkeiten erweitern und verbessern.

      Die Roboter von morgen werden mit uns und ihresgleichen sozial interagieren. Erlernt ein Roboter eine Fähigkeit, wird er diese in ein soziales Netzwerk der Roboter hochladen und so dafür sorgen, dass Informationen und Innovationen geteilt werden und der Fortschritt beschleunigt wird.

      70 %

      der Führungskräfte würden es begrüßen, wenn Mitarbeiter mit Maschinen und Robotern zusammenarbeiten würden, um dadurch menschliche Grenzen zu überwinden1

       

       

       

      VORREITERPODCAST

      Erfahren Sie, wie Roboter im Haus im Hinblick auf Persönlichkeit, Wahrnehmung und Mobilität entwickelt werden

    • Technologien, die unser Leben im Jahr 2030 bestimmen.

    •  

      Umfassende Sensorik und das Internet der Dinge (IoT)

      Fortschritte auf dem Gebiet der Datenverarbeitung und neue Energiequellen werden den Einsatz kleinerer Geräte und Sensoren ermöglichen. Diese werden uns Informationen über unsere Wohnungen, Städte, Körper und unsere Lebensweise liefern.

    •  

      Mobiles Edge Computing

      Drahtlosnetzwerke mit geringer Latenz und hohen Bandbreiten werden die Rechnerleistung in Richtung dezentraler Systeme verschieben; kürzere Rechenzeiten und der Einsatz von KI auf unzähligen vernetzten Geräten sind die Folge.

    •  

      5G und darüber hinaus

      5G bietet superschnelle drahtlose Konnektivität, die Verzögerungen im Netzwerk nahezu beseitigt. Auf diese Weise werden Städte in einem bisher nicht gekannten Ausmaß vernetzt.

    •  

      Künstliche Intelligenz (KI)

      Künstliche Intelligenz breitet sich in verschiedenen Anwendungsbereichen rasant aus und ermöglicht den Einsatz maschinellen Lernens in allen erdenklichen Bereichen – vom Chatbot bis zum selbstfahrenden Auto.

    •  

      Extended Reality (XR) und immersive Medien

      Neue Displaytechnologien wie flexible Bildschirme und bahnbrechende Entwicklungen bei der Holografie werden mit gesten- und berührungsgesteuerten Schnittstellen kombiniert, um völlig neue Medienerfahrungen zu ermöglichen, die all unsere Sinne stimulieren. 

    • Realisieren der digitalen Zukunft

      Neue Technologien und die sich rasant entwickelnden Mensch-Maschine-Partnerschaften fördern die Produktivität und verbessern die Work-Life-Balance. Gleichzeitig werden die Städte wesentlich effizienter, nachhaltiger und lebenswerter.

      Um diese Zukunft zu erreichen, müssen die Menschen umsichtig vorangehen und zentrale Barrieren wie Datenschutz, Datensilos und algorithmische Ungleichheiten überwinden.

      Tatsächlich verspricht die Zukunft des vernetzten Lebens außergewöhnliche Dinge. Im Zusammenspiel mit Daten ermöglichen enorme Fortschritte bei Rechenleistung und Software, dass ein neues Kapitel des technologiegestützten menschlichen Fortschritts aufgeschlagen werden kann.

       

    • Zugehöriger Inhalt

    •  

      REALIZING 2030

      Die Zukunft der Wirtschaft

      Erfahren Sie, wie sich Partnerschaften zwischen Mensch und Maschine sowie neue Technologien bis 2030 auf die Zukunft unserer Wirtschaft auswirken werden.

    •  

      REALIZING 2030

      Die Zukunft der Arbeit

      Erfahren Sie, wie Technologie und neue Partnerschaften zwischen Menschen und Maschinen beeinflussen, wie wir im Jahr 2030 arbeiten und wie wir uns darauf vorbereiten.


    • 1. Quelle: 4.600 Führungskräfte von Unternehmen mit mehr als 250 Mitarbeitern, in über 40 Ländern und aus 12 Branchen. Vanson Bourne und Dell Technologies, 2018

      2. Vereinte Nationen, 2018 Revision of World Urbanization Prospects, Dezember 2018