• REALIZING 2030

    Die Zukunft der Wirtschaft

    • Anbruch einer reibungslosen Wirtschaft?

      Technologie treibt den menschlichen Fortschritt voran. Unsere zunehmend vernetzte Partnerschaft mit Maschinen hat Unternehmen auf der ganzen Welt neue Möglichkeiten eröffnet.

      Heute erwarten 82 % der Führungskräfte, dass innerhalb von 5 Jahren integrierte Teams aus Menschen und Maschinen in ihren Unternehmen arbeiten werden1. Das Institute for the Future hat die Auswirkungen untersucht, die neue Technologien bis 2030 auf die Wirtschaft haben werden.

      Unsere Forscher prognostizieren, dass neue Technologien und Partnerschaften von Mensch und Maschine unsere Wirtschaft verändern, uralte Reibungsverluste beseitigen sowie neue Geschäftsmöglichkeiten und Wertschöpfung einleiten werden.

    • AUTOMATISIERUNG. VORAUSSCHAUENDE TECHNOLOGIE. INKLUSION.

      Wandel der Wirtschaft bis zum Jahre 2030

      Technologien verändern viele der Grundlagen von Handel und Produktion und bauen Hindernisse für die wirtschaftliche Teilhabe ab. Unsere Forscher nennen 3 wesentliche Veränderungen, die den Fortschritt auf der ganzen Welt vorantreiben werden.

       

    • AUTONOMER HANDEL

      Maschinen als Verbraucher

      Der Wandel der Maschinen von unvernetzten Tools hin zu Verbrauchern wird tiefgreifende Veränderungen mit sich bringen. Durch Fortschritte der smarten Distributed-Ledger-Technologie und KI werden Maschinen in der Lage sein, menschliche Aufgaben zu erfüllen. Intelligente Objekte werden Produkte auf der Grundlage von Qualität und Kosten vergleichen und einkaufen – wie es auch Menschen tun. Waschmaschinen werden mit anderen Geräten Verhandlungen um die Priorisierung der Warmwassernutzung führen, Wartungsprobleme erkennen und bei Bedarf sogar lokale Servicetechniker beauftragen.

      70 %

      der Führungskräfte würden es begrüßen, wenn Mitarbeiter mit Maschinen/Robotern zusammenarbeiten würden, um dadurch menschliche Grenzen zu überwinden2

       

       


    • Vorausschauende Produktion

      Spontane Nachfrage

      On-Demand-Fertigung wird zur Norm werden. Technologie wird es uns ermöglichen, Fehler mithilfe von Kundenfeedback und Prognosen in Echtzeit in Verbesserungen umzuwandeln. Innovation wird demokratisiert und die Barrieren für die Entwicklung und Vermarktung von Produkten werden abgebaut. Wir werden den Aufstieg der „Metaherstellung“ erleben – Menschen mit begrenzten Ressourcen, die ihre Produkte für ein globales Publikum fertigen und vermarkten.

      77 %

      der Führungskräfte werden neue Technologien nutzen, um Prognosen zur Kundennachfrage zu erstellen3

       

       


    • Volkswirtschaften auf der Überholspur

      Eröffnung inklusiver Chancen

      Neue Technologien werden weniger entwickelten Volkswirtschaften helfen, andere mit veralteten Infrastrukturen zu überholen, indem sie neue Wege zur Wertschöpfung und Markteinführung eröffnen. Die Distributed-Ledger-Technologie wird es Benachteiligten ermöglichen, sich durchzusetzen und an der formalen Wirtschaft teilzunehmen. Daraus könnte eine neue, inklusivere Weltordnung entstehen.

      54 %

      in den Emerging Markets würden mehr Transaktionen per Blockchain durchführen (im Vergleich zu 41 % in den entwickelten Märkten)3

       

    • 5 Technologien, die die wirtschaftliche Zukunft beeinflussen

    •  

      5G und 6G

      5G/6G bietet superschnelle drahtlose Konnektivität, die Verzögerungen im Netzwerk nahezu beseitigt.

    •  

      IoT

      Das IoT wird nützliche Erkenntnisse aus Daten liefern, mit denen sich Kundenanforderungen besser vorhersagen lassen.

    •  

      KI

      Die KI wird alles verändern – von der gezielten Produkterstellung über schnelle Authentifizierungen bis hin zur besseren Entscheidungsfindung.

    •  

      Blockchain

      Blockchain stellt einen unveränderlichen, transparenten Mechanismus für die Datenspeicherung bereit.

    •  

      Kryptowährungen

      Kryptowährungen werden sich zur globalen Zahlungsalternative entwickeln, die weniger anfällig für Betrug ist und sofortiges Bezahlen ermöglicht.

    • Vorbereitung auf eine reibungslose Wirtschaft

      Wie bei jeder anderen Geschäftsmöglichkeit müssen auch hier Herausforderungen gemeistert werden. Unsere Forscher nennen folgende:


      • Realisieren der digitalen Zukunft

        Unsere Forschung hat gezeigt, dass Technologie das Potenzial hat, unsere Wirtschaft bis 2030 zum Besseren zu verändern. Eine reibungslose Wirtschaft ist jedoch nicht garantiert. Um diese Prognosen zu verwirklichen, müssen Unternehmen bereits heute die Grundlagen für ihre digitale Zukunft schaffen.