Suche
    • Die Vorteile einer Vor-Ort-Bereitstellung im Vergleich zu Cloud-Computing

    • Bei der Entscheidung, mit welchen Ressourcen sich Cloud-Workloads am besten bereitstellen lassen, geht es im Grunde oftmals um einen Vergleich zwischen Vor-Ort- und Cloud-Infrastrukturen durch Public-Cloud-Services. Public-Cloud-Ressourcen sind extrem skalierbar, überzeugen durch niedrige Kosten und erlauben die Nutzung von Technologien der nächsten Generation. Eine Private Cloud, oder lokale Infrastruktur, dagegen ermöglicht mehr Kontrolle, bietet mehr Sicherheit und mehr Transparenz.

      Im Zuge der zunehmenden Verbreitung von Cloud-Lösungen haben Unternehmen sowohl lokale als auch Cloud-Infrastrukturen eingerichtet, um eine Multi-Cloud-Architektur zu schaffen. Doch bei der Bereitstellung mehrerer Public Clouds und lokaler Technologien kann es beim Management zu chaotischen und komplizierten Zuständen kommen, wodurch die Ausführung von Workloads auf Cloud-Ressourcen durch zusätzliche Kosten, mehr Risiken und einen höheren Verwaltungsaufwand erschwert wird.

      Hier kann Dell Technologies Cloud helfen. Mit den Lösungen von Dell Technologies Cloud lassen sich Hybrid-Cloud-Umgebungen auf konsistente Weise managen. So können Unternehmen Anwendungen und Daten zwischen Cloud-Ressourcen austauschen und die andauernde Diskussion über Vor-Ort- und Cloud-Lösungen endlich beenden.

    • Dell Technologies Cloud Platform

      Dell Technologies Cloud-Plattform

      Dell Technologies Cloud-Plattformen (DTCP) ermöglichen die schnellste Hybrid-Cloud-Bereitstellung der Branche, mit vollständiger Integration mit VMware Cloud Foundation.

    • On-Premise-Computing im Vergleich zu Cloud-Computing: Vorteile und Nachteile

    • Die Unterschiede zwischen On-Premise-Computing und Cloud-Computing sind klar.

      Cloud-Infrastrukturen, oder Public-Cloud-Lösungen, zeichnen sich durch flexible und bedarfsgerechte Computing-Ressourcen mit einem nutzungsbasierten Zahlungsmodell aus. Unternehmen können bei der Datenverarbeitung so erhebliche Einsparungen erzielen. Public-Cloud-Lösungen werden komplett von Drittanbietern gemanagt. IT-Teams müssen sich daher nicht mehr um Installation, Management und die Modernisierung von Technologien vor Ort kümmern. Public-Cloud-Angebote lassen sich spielend leicht skalieren, um unvorhersehbaren Workload-Anforderungen gerecht zu werden. Ein weiterer Vorteil ist ihre hohe Zuverlässigkeit aufgrund der großen Redundanz. Schließlich bieten Public Clouds Zugang zu Services der nächsten Generation, darunter KI/ML, Container, Blockchain, serverlose Datenverarbeitung und native Cloud-Anwendungen.

      Vor-Ort-Infrastrukturen, oder Private Clouds, sind Cloud-Umgebungen, die nur von einem Client genutzt werden können. Anstatt sich einen Ressourcenpool mit mehreren Kunden zu teilen, haben Unternehmen kompletten Zugriff auf alle Ressourcen, die eine Private Cloud bietet. Private Clouds können im Rechenzentrum eines Unternehmens oder an einem anderen Standort angesiedelt sein und werden von einem Drittanbieter gemanagt. Die Umgebung einer Private Cloud ist sicherer und die Einhaltung strenger Vorschriften somit einfacher. Private Clouds erleichtern Data Governance, vereinfachen Probleme mit der Datenlokalität und überzeugen ferner durch hohe SLA-Performance und Effizienz.

      Bei der Abwägung der Vorteile von Vor-Ort- und Cloud-Infrastrukturen durch IT-Teams kommen als dritte Möglichkeit Hybrid-Cloud-Infrastrukturen hinzu. Eine Hybrid Cloud ist eine Kombination aus Vor-Ort- und Cloud-Infrastruktur, einschließlich Technologien, die alle Cloud-Ressourcen miteinander verbinden. Hybrid Clouds bieten außerdem eine Reihe gängiger Tools, mit denen sich das Management von Cloud-Workloads auf allen Public-, Private- und Cloud-Edge-Computing-Plattformen vereinfachen lässt. Hier kann Dell Technologies Cloud helfen.


    • Lösungen für eine Hybrid-Cloud-Infrastruktur

    • Dell Technologies Cloud nutzt das Fachwissen von Dell Technologies, um die Bereitstellung und das Management von Hybrid-Cloud-Umgebungen zu vereinfachen. Workloads lassen sich problemlos in sämtliche Private- oder Public-Cloud-Infrastrukturen verschieben, je nachdem, wie es die geschäftlichen Anforderungen und die Cloud-Wirtschaftlichkeit vorgeben.

      Dell Technologies Cloud umfasst eine Reihe von Cloud-Infrastrukturlösungen, darunter:
      VMware Cloud Foundation auf VxRail: Mit dieser gebrauchsfertigen Plattform können Workloads Cloud-übergreifend ausgeführt, gemanagt, automatisiert und gesichert werden. Die Plattform fußt auf VCF auf VxRail als stabile HCI-Plattform und beinhaltet Tools von VMware Cloud Foundation für Management und Orchestrierung von Clouds.
      Validierte Dell Technologies Cloud-Designs bieten eine Best-of-Breed-Infrastruktur von Dell Technologies, die auf Interoperabilität mit VMware Cloud Foundation getestet wurde. Mit validierten Designs können Unternehmen eine eigene Hybrid-Cloud-Infrastruktur mit vorgegebenen Bausteinen bilden und so die unterschiedlichen Workload-Anforderungen durch eine unabhängige Skalierung von Computing- und Speicherressourcen erfüllen.
      VMware Cloud auf Dell Technologies ist eine komplett verwaltete Data-Center-as a Service-Lösung auf Abonnementbasis. Dieses Angebot vereint die Geschwindigkeit und Flexibilität einer Public Cloud mit der Sicherheit und den Kontrollmöglichkeiten von Vor-Ort-Infrastrukturen. Lokale Workloads können ebenso leicht gehandhabt werden wie bei einer Cloud und die Konsistenz zwischen lokalen und Public-Cloud-Umgebungen ist extrem hoch.
      Unterstützung von Partner-Clouds: Die Hybrid Cloud von Dell Technologies Cloud kann problemlos auf Amazon Web Services (AWS), Microsoft Azure, Google Cloud Platform und über 4.200 Cloud-Partner erweitert werden.


    • Vorteile von Dell Technologies Cloud

    • Dell Technologies Cloud beinhaltet alle Vorteile von Vor-Ort- und Cloud-Infrastrukturen, darunter:
      Skalierung nach Bedarf zur Erweiterung von IT-Umgebungen und zur bedarfsgerechten Bereitstellung von Ressourcen ohne zusätzliche Komplexität
      Vereinfachung des Managements durch gängige Tools und eine konsistente Infrastruktur, bei der Silos vermieden und die Effizienz und Agilität verbessert werden
      Verbesserung der Workload-Mobilität zwischen der lokalen und der Cloud-Infrastruktur mit gängigen Tools und Modellen zur Fehlerreduzierung und Steigerung der Administratoreffizienz
      Risikominderung, indem Administratoren die Cloud-Architektur mit einem einzigen operativen Hub managen können.
      Mehr Sicherheit durch die Bereitstellung eines einzigen Sicherheits-Framework für alle Public und Private Clouds
      Verkürzte Markteinführungszeit durch Vertrieb der neuesten VMware Software und Kubernetes
      Weniger Gesamtbetriebskosten aufgrund flexibler hybrider Preismodelle, mit denen IT-Teams eine optimale Kombination aus Ressourcen auswählen und bei allen Workloads die Vorteile von Vor-Ort- und Cloud-Infrastrukturen ausschöpfen können


    • Fachwissen über Bereitstellung, Support und mehr

    • Bei der Bereitstellung einer Hybrid-Cloud-Infrastruktur durch das IT-Team stehen dem Kunden Experten von Dell Technologies Services mit strategischer Beratung und Kompetenz zur Seite. So profitiert der Kunde schneller von seiner Lösung. Leistungsspektrum von Dell Technologies Services:
      Beratungsleistungen, einschließlich normativer Herangehensweise und bewährter Methoden zur Planung und Umsetzung der Transformation von IT, Belegschaft und Anwendungen
      Bereitstellungsservices zur Verringerung der Komplexität, Beschleunigung von Annahme und ROI sowie möglichst schnellen Umsetzung neuer IT-Investitionen
      Support Services durch Hybrid-Cloud-Experten und eine KI-Engine, um Probleme proaktiv zu erkennen und zu vermeiden, noch bevor sie sich auf die Leistung auswirken
      Verwaltete Services, um Kosten, Komplexität und das Risiko beim Management einer Hybrid Cloud zu reduzieren und IT-Teams die Möglichkeit zu geben, sich bei digitaler Innovation und Transformation stärker auf strategische Punkte zu konzentrieren
      Schulungsangebote zur Aneignung der IT-Kenntnisse, die es beim Management von Hybrid-Cloud-Lösungen bedarf, sowie um eine Transformationsstrategie umzusetzen, mit der Wettbewerbsvorteile erzielt werden können


    • Häufig gestellte Fragen: Was sind die Vorteile von On-Premise-Computing im Vergleich zu Cloud-Computing?

    • Was ist Cloud-Computing?
      Cloud-Computing stellt Computing-Ressourcen bedarfsgerecht zur Verfügung, darunter Server, Speicher, Datenbanken, Anwendungen und mehr. Diese werden über das Internet bezogen und nach tatsächlicher Nutzung abgerechnet. Cloud-Computing-Services, oder Public Clouds, werden von Drittanbietern gemanagt und vielen Kunden zur Verfügung gestellt. Public-Cloud-Services sind hochgradig verfügbar und verschaffen Unternehmen die Möglichkeit, Ressourcen schnell bereitzustellen und diese den Anforderungen des Unternehmens nach rasch auszuweiten oder zu reduzieren.

      Was ist eine Vor-Ort-Infrastruktur?
      Vor-Ort-Infrastrukturen, oder Private Clouds, sind Cloud-Computing-Umgebungen, die nur von einem Unternehmen genutzt werden. Sie bieten die gleichen flexiblen virtualisierten Services wie Public Clouds, aber mehr Kontrollmöglichkeiten und eine bessere Infrastrukturtransparenz. Vor-Ort-Infrastrukturen sind im Rechenzentrum von Unternehmen angesiedelt, was bei ihrem Management ein größeres Engagement des IT-Teams erforderlich macht.

      Was sind die Vorteile von On-Premise-Computing im Vergleich zu Cloud-Computing?
      Public-Cloud-Computing-Services sind nahezu unbegrenzt skalierbar, senken die Kosten und ermöglichen die Nutzung von Technologien der nächsten Generation, darunter KI/ML, serverlose Datenverarbeitung, Blockchain und Echtzeitanalysen. Private-Cloud-Computing zeichnet sich aus durch mehr Sicherheit und eine bessere Data Governance, eine einfachere Handhabung von Problemen mit dem Datenlokalität und weniger Latenz bei Hochleistungs-Workloads.

      Was ist eine Hybrid Cloud?
      Eine Hybrid Cloud beinhaltet sowohl Vor-Ort- als auch Cloud-Infrastrukturen sowie Technologie, die verschiedene Cloud-Ressourcen miteinander verbindet und das Management und die Orchestrierung von Workloads in der Cloud vereinfacht.

    • Cloud Use Cases – Cloud Migration & Apps

      Cloud-Anwendungsfälle – Cloud-Migration und -Anwendungen

      Mit Dell Technologies Cloud können Sie Ihr Rechenzentrum modernisieren, Hybrid-Cloud-Prozesse vereinheitlichen, moderne Cloud-Anwendungen erstellen und Cloud-Workloads skalieren oder migrieren.

    • Dell Technologies Data Center as a Service

      Dell Technologies Data Center as a Service

      Dell Technologies Data Center as a Service (DCaaS) kombiniert die Geschwindigkeit und Flexibilität einer Public Cloud mit der Sicherheit und den Steuerungsfunktionen einer Private Cloud.

    • Dell Technologies Cloud Resources

      Ressourcen von Dell Technologies Cloud

      Ressourcen von Dell Technologies Cloud ansehen