• Cloud-Funktionen für anspruchsvolle Workloads

      Dell Technologies Cloud Validated Designs sind Best-of-Breed-Infrastrukturen von Dell EMC, die mit VMware Cloud Foundation (VCF) interoperabel sind und als vorab getestete Designs mit Bereitstellungsanweisungen zur Verfügung gestellt werden. Unternehmen können mit den standardisierten Bausteinen eine eigene Hybrid-Cloud-Infrastruktur implementieren, in der sich Compute- und Speicherressourcen unabhängig voneinander skalieren lassen. Damit können sie die unterschiedlichen Anforderungen ihrer Workloads zukünftig mühelos erfüllen.

    •  

      Datenspeicher

      Dell EMC PowerStore, PowerMax, Unity XT und PowerFlex

      Mit validierten Designs für VCF auf Basis von Dell EMC PowerStore™, PowerMax™, Unity™ XT und PowerFlex™ können Unternehmen eine eigene Hybrid-Cloud-Infrastruktur implementieren, die die Vorteile von softwarebasierten und externen Speicherarchitekturen miteinander kombiniert. Das Ergebnis ist eine leistungsstarke Grundlage sowohl für herkömmliche als auch für Cloud-native Workloads. VCF unterstützt Fibre Channel (FC) und Network File System (NFSv3) als Hauptspeicher sowie iSCSI/NFSv4 als zusätzlichen Speicher in Workload-Domains mit PowerMax-, PowerStore- und Unity XT-Arrays. Außerdem steht mit dem PowerFlex-System eine validierte Bereitstellungsoption für Workload-Domains als zusätzlicher Speicher zur Verfügung. Diese Optionen für externen Speicher sind in VCF-Bereitstellungen eine ideale Ergänzung für Anwendungen, die besonders hohe Anforderungen an die externe Speicherkapazität sowie Performance und Skalierbarkeit stellen.



    • Wesentliche Ressourcen

      Weitere Informationen zu validierten Dell Technologies Cloud-Designs

    • Bereitstellungshandbuch: VMware Cloud Foundation auf Dell EMC PowerEdge MX7000-Servern

      Erfahren Sie, warum die Kombination aus Cloud Foundation-Software und Dell EMC PowerEdge MX7000-Hardware in den Laboren von Dell EMC validiert und von VMware zertifiziert wurde.

    • Zusammenstellung einer modularen Dell EMC PowerEdge-Infrastruktur mit VMware Cloud Foundation

      In dieser Übersicht über die Integration von VMware Cloud Foundation und Dell EMC PowerEdge MX7000-Servern erfahren Sie, wie Sie mit der richtigen Kombination aus Compute- und Speicherressourcen im PowerEdge MX7000 Cloud-Bereitstellungen beschleunigen können.

    • Dell EMC Speicher mit VMware Cloud Foundation

      Erfahren Sie, wie Sie mithilfe vorab getesteter Infrastrukturen Dell EMC Speicherprodukte so konfigurieren können, dass sie mit VMware Cloud Foundation arbeiten und die anspruchsvollsten Workload-Anforderungen erfüllen.

    •  

      Dell Technologies PowerFlex-Systeme mit VMware Cloud Foundation

      In diesem Dokument wird erläutert, wie Sie in einer vorhandenen VMware Cloud Foundation-Bereitstellung ein zweistufiges PowerFlex-System als zusätzlichen Scale-out-Speicher und zusätzliche Compute-Ressource für Workloads mit hohen Performanceanforderungen bereitstellen können.

  • Dell Technologies Kundenberater helfen Ihnen gerne weiter

    • 1 Basierend auf internen Tests von Dell EMC, September 2019. Analyse der manuellen Schritte, die durch die Automatisierung mit PowerOne von der Auslieferung bis zum produktionsbereiten Zustand auf einem System mit 16 Nodes und 4 Gehäusen ersetzt werden. Die tatsächlichen Ergebnisse können abweichen.