Suche
  • So sparen Sie mit geplanten Serveraktualisierungen Zeit und Geld

    Wenn Ihre Server 3 bis 5 Jahre alt sind, ist es Zeit für eine Aktualisierung.

    Laut Aussage des Analyseunternehmens IDC wiegen die Vorteile regelmäßiger Upgrades der Infrastruktur die Risiken bei weitem auf. Tatsächlich kann ein Mangel an Wandel innerhalb der IT zu wirtschaftlichen Verlusten führen.1

    Die relative Serverperformance nimmt mit der Zeit ab. Dies führt zu mehr ungeplanten Ausfallzeiten, Schwierigkeiten bei der Ausführung von neueren Anwendungen, Sicherheitsbedenken und höheren Verwaltungskosten. Mit der aktuellsten Servergeneration ist jedoch eine Skalierung für höhere Datengeschwindigkeiten möglich. Durch neuere Server vergeuden Ihre IT-Mitarbeiter außerdem weniger wertvolle Zeit mit Wartungsarbeiten und haben mehr Zeit für die Entwicklung von Innovationen, die Ihr Unternehmen weiterbringen.

    IDC empfiehlt geplante Upgrades

    Geplante Upgrades ermöglichen eine angemessene Planung und Budgetierung im Einklang mit anderen Projekten. Stimmen Sie Ihre Finanzplanung auf geplante Aktualisierungen ab. Dies gewährleistet eine hohe Performance und verhindert übermäßige Ausgaben auf Grund von Gewährleistungsfällen oder unverhältnismäßig vielen Wartungsarbeiten.

    Ein optimales Timing für diese Aktualisierungen erreichen Sie dadurch, dass Sie den Lebenszyklus Ihrer Server an die Workload anpassen. Geschäftskritische Anwendungen werden von der IT in der Regel alle 3 bis 4 Jahre aktualisiert. Ihr Unternehmen kann jedoch auch von der Aktualisierung allgemeiner Anwendungen alle 4 bis 5 Jahre erheblich profitieren. Für optimale Performance sollten Sie Ihre Server in denselben Zeitabständen aktualisieren.

    Die Einhaltung eines Zeitplans zur Durchführung regelmäßiger Upgrades erleichtert Ihrer IT-Abteilung die Einhaltung von SLAs im Bereich Verfügbarkeit, die Erhöhung der Datengeschwindigkeiten und die Senkung der Betriebskosten.

    Durch regelmäßige Upgrades ihrer Infrastruktur können IT-Abteilungen bei den Investitions- und Betriebskosten jährlich Einsparungen in Millionenhöhe realisieren.

    IDC

    Regelmäßige IT-Upgrades sind für Ihr Geschäftsergebnis von Vorteil.

    IDC: Unternehmen, die eine regelmäßige Durchführung von Upgrades ihrer Serverinfrastruktur ablehnen, müssen mit Einbußen von bis zu 39 % bei der Spitzenperformance rechnen. Außerdem fallen um 40 % höhere Kosten für das Anwendungsmanagement und um 148 % höhere Kosten für die Serveradministration an.