Meetingraum: So gelingt Kollaboration in hybriden Teams

Wenn MitarbeiterInnen Büro- und Homeoffice-Tage frei gestalten und wählen, was ist dann mit wichtigen Projektbesprechungen? Was passiert mit den Regel-Meetings? Müssen dafür dann doch alle geschlossen zum vereinbarten Termin antreten? Nicht unbedingt.

Was braucht es, damit sogar Brainstormings und die Arbeit an gemeinsamen Notizen funktionieren – auch ohne Vor-Ort Präsenz des gesamten Teams?

In Teil 3 der Videoserie rund um Hybrid-Work zeigt Robbi Teichfischer auf, Meetingräume idealerweise ausgestattet sein sollten, um Mitarbeitern eine effektive Kollaboration zu ermöglichen.

About the Author: Robbi Teichfischer

Als technikbegeisterter Quereinsteiger mit abgeschlossenem Musikwissenschaftsstudium begleitet Robbi Teichfischer Kunden und Partner als Produktmanager in der schnellebigen Welt der IT. Sein Fokus: ein ganzheitlicher Lösungsansatz für den modernen Arbeitsplatz, um Produktivität und Geschäftskontinuität zu gewährleisten und zu verbessern. Durch den regelmäßigen Austausch mit Kunden arbeitet er u.a. aktiv mit der Entwicklungsabteilung zusammen, um lokale Anforderungen auch global zu adressieren.