•  

      Globale Social-Media-Richtlinie von Dell Technologies

       


    • Zweck und Umfang

      Mit der fortschreitenden Entwicklung der Onlinelandschaft entwickeln sich auch die Möglichkeiten für die Teammitglieder von Dell Technologies, mit Kunden, untereinander und der Welt zu kommunizieren. Social Media schafft Chancen für die Marken von Dell Technologies und für den individuellen Ausdruck, gleichzeitig entstehen jedoch auch Risiken und Verantwortlichkeiten. Sie müssen davon ausgehen, dass alle Ihre Aktivitäten in Social Media – ob geschäftlich oder privat – von einem Kollegen, Vorgesetzten, Partner, Lieferanten, Mitbewerber, Investor, Kunden oder potenziellen Kunden eingesehen werden könnten. Ihre Aktivitäten in Social Media haben Auswirkungen auf Dell Technologies und können die Arbeitsumgebung beeinflussen. Vorbehaltlich des geltenden Rechts sind Sie nicht von dieser Richtlinie ausgenommen, nur weil Aktivitäten in einem persönlichen Konto oder als Mitglied des Dell Technologies Teams erfolgt sind.

      Zugehörige Richtlinien und Folgen von Verstößen

      Als Mitglied des Teams von Dell Technologies wird von Ihnen erwartet, dass Sie sich an diese Richtlinie zu Social Media halten, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Twitter, LinkedIn, Instagram, Facebook, WeChat, YouTube, Flickr, Twitch, Blogs, Wikis oder andere Tools oder Services, die Interaktionen über das Internet ermöglichen.

      Diese Richtlinie ergänzt andere Richtlinien und Standards von Dell Technologies, einschließlich des Verhaltenskodex und der Richtlinie zu Vielfalt und Chancengleichheit bei der Beschäftigung. Wenn Ihr Beitrag in einem anderen Forum gegen eine Richtlinie von Dell Technologies verstoßen würde, verstößt er auch in Social Media dagegen. Gegen Teammitglieder, die gegen diese oder andere Richtlinien von Dell Technologies verstoßen, können Disziplinarmaßnahmen bis hin zur Kündigung des Arbeitsverhältnisses gemäß den lokalen Gesetzen des Beschäftigungsorts verhängt werden.

      Die fünf Social-Media-Prinzipien von Dell Technologies

      Als Teammitglied von Dell Technologies müssen Sie diese fünf Prinzipien bei allen Social-Media-Aktivitäten einhalten. Wenn Sie den Kurs „SMAC 101“ von SMACU absolviert haben, kennen Sie diese Prinzipien bereits. Sie sind verpflichtet, diesen und andere SMACU-Kurse zu belegen, wenn Sie sich im Rahmen Ihrer Funktion mit Social Media beschäftigen oder anderweitig über unsere Produkte, die Branche oder Wettbewerber in Social Media diskutieren. Wir ermutigen jedoch alle Teammitglieder, an dieser Schulung teilzunehmen, um mehr über bewährte Vorgehensweisen im Bereich Social Media zu erfahren. Wenn Sie Fragen zu diesen Prinzipien, dieser Richtlinie, SMACU oder Social Media im Allgemeinen haben, senden Sie bitte eine E-Mail an Social@dell.com.

      • Nett sein, Spaß haben und sich vernetzen 

      In Übereinstimmung mit unserem Verhaltenskodex muss sich jedes Mitglied des Dell Technologies Teams bei der Durchführung von Geschäften im Namen von Dell Technologies oder wenn es als Mitarbeiter von Dell Technologies identifiziert oder erkannt werden könnte respektvoll verhalten. Denken Sie daran, dass Ihre Social-Media-Aktivitäten selbst dann, wenn Sie in einem privaten Konto tätig sind, von potenziellen Kunden oder Interessenten gesehen werden, sodass Sie sich bei allen Interaktionen in Social Media so verhalten sollten, als hätten Sie es mit einem potenziellen Kunden zu tun. Wir schätzen die Privatsphäre unserer Mitarbeiter und die Vielfalt der Perspektiven innerhalb unserer Belegschaft, doch toleriert Dell Technologies keinerlei Rassismus, Fanatismus, Frauenfeindlichkeit, ausdrückliche oder implizite Drohungen mit Belästigung oder Körperverletzung oder Hassrede. Unter „Hassrede“ fallen sprachliche Ausdrucksweisen – oder die Befürwortung oder Förderung von Ausdrucksweisen – die auf der Grundlage einer geschützten Klassifikation gegenüber einer Gruppe von Menschen abwertend ist. Dazu können Rasse, ethnische Zugehörigkeit, Nationalität, Religion, Sexualität, Kaste, Geschlecht oder Behinderung gehören. Zum Beispiel gelten sprachliche Ausdrucksweisen, die eine geschützte Klasse von Menschen entmenschlichen, lächerlich machen, dulden oder Gewalt gegen sie fördern, als Hassrede.

      Wie man etwas sagt, kann genauso bedeutend sein wie das, was man sagt. Das Schikanieren, Belästigen oder Androhen von Gewalt gegen jemanden in oder außerhalb von Social Media ist nicht zulässig. Wenn Sie sich in einer Meinungsverschiedenheit in Social Media wiederfinden, verwenden Sie einen respektvollen Ton oder distanzieren Sie sich.

      • Daten schützen

      Es ist Ihnen außerdem untersagt, personenbezogene Daten von Kunden oder Teammitgliedern auf externen Social-Media-Websites zu veröffentlichen. Sie absolvieren jedes Jahr einen Kurs zum Schutz von Kunden- und Teammitgliederdaten. Die gleichen Standards gelten auch für Social Media. Beispiel: Wenn Sie sich in Social Media mit einem Kunden über eine Beschwerde oder ein Problem mit einer Bestellung austauschen, dürfen Sie in Ihren Beiträgen keine identifizierenden Informationen über diese Person oder ihre Bestellung (z. B. Bestellnummer) angeben. Es gilt die Regel, dass Sie niemals personenbezogenen Daten über eine andere Person ohne deren Zustimmung in Social Media veröffentlichen. Dies könnte dieser Person, Ihrem Ruf und Ihren Beziehungen sowie Dell Technologies Schaden zufügen und sogar zu Rechtsstreitigkeiten führen.

      • Transparent sein und offenlegen

      Wenn Sie in Social Media über Dell Technologies sprechen, müssen Sie offenlegen, dass Sie für Dell Technologies tätig sind. Ihre Freunde wissen vielleicht, wo Sie arbeiten, aber deren Netzwerk von Freunden und Kollegen möglicherweise nicht, und Sie sollten niemanden versehentlich in die Irre führen. Verwenden Sie den Hashtag #Iwork4Dell in jedem Beitrag, der sich mit Dell Technologies befasst. Die Offenlegung muss an einer Stelle erfolgen, die schwer zu übersehen ist. Es reicht also nicht aus, sie einfach nur in Ihrer Biografie zu haben, zwischen zwei anderen Hashtags zu verstecken oder an einer Stelle, die vom Betrachter verlangt, dass er klicken oder an eine andere Stelle wechseln muss, um die Offenlegung zu sehen. Sie müssen den Hashtag #IWork4Dell unabhängig von Ihren Datenschutzeinstellungen verwenden und die zusätzlichen Offenlegungspflichten gemäß den lokalen Gesetzen in Ihrem Land einhalten.  

      • Gesetze und Verhaltenskodex befolgen

      Um die Verletzung von Marken-, Urheber- oder Publizitätsrechten zu vermeiden, veröffentlichen Sie keine Bilder oder andere Inhalte ohne die Zustimmung derjenigen, die Eigentümer der Medien sind oder in den Medien erscheinen. Wenn Sie andere zitieren, achten Sie darauf, die jeweiligen Personen zu erwähnen und gegebenenfalls einen Link hinzuzufügen. Sie sind auch persönlich für die Einhaltung der Bestimmungen der von Ihnen verwendeten Social-Media-Plattform verantwortlich. Diese Bedingungen sind je nach Plattform unterschiedlich und können detaillierte Communitystandards umfassen. Machen Sie sich mit den Bedingungen und Standards für jede von Ihnen verwendete Plattform vertraut.

      • Verantwortung übernehmen

      Achten Sie darauf, sich in angemessener Weise an Social-Media-Gesprächen zu beteiligen.  Ihre Kommunikation sollte in der Regel Ihr Fachwissen widerspiegeln, insbesondere wenn Sie mit einem Kunden oder anderweitig über oder im Namen von Dell Technologies kommunizieren.  Wenn Sie in Social Media auf Kundenfragen oder Probleme stoßen, wenden Sie sich an Social@dell.com, um eine Überprüfung und Support zu erhalten. 

      Alle Teammitglieder sind aufgefordert, über das Unternehmen zu sprechen und Neuigkeiten und Informationen weiterzugeben, aber nur autorisierte und geschulte Sprecher dürfen im Namen von Dell Technologies sprechen und offizielle Stellungnahmen des Unternehmens herausgeben. Wenn Sie auf einer Social-Media-Plattform etwas im Zusammenhang mit Dell Technologies sehen, das nicht verbreitet werden sollte, informieren Sie umgehend das Social Business Team unter Social@dell.com, Ihren Vorgesetzten, die Abteilung für Ethik und Compliance oder eine andere zuständige Kontaktperson. Denken Sie außerdem immer daran, dass alles, was in Social Media gepostet wird, viral verbreitet werden kann oder dass Screenshots erstellt oder Beiträge geteilt werden können, da der Datenschutz für alle Inhalte in Social Media unabhängig von Ihren Datenschutzeinstellungen sehr gering ist.

      Wenn Sie versehentlich etwas auf einer Social-Media-Plattform veröffentlichen, lässt es sich nur schwer vollständig löschen. Achten Sie also darauf, nur Inhalte zu posten, die Sie auch bedenkenlos im Posteingang Ihres Chefs, dem Twitter- oder Instagram-Feed eines Kollegen oder auf der Titelseite einer großen Nachrichtenseite anzeigen lassen würden. Vermeiden Sie die Veröffentlichung von Inhalten, die rechtliche Schlussfolgerungen, geistiges Eigentum anderer Unternehmen oder verleumderische oder hetzerische Sprache enthalten könnten. Alles, was Sie online veröffentlichen, kann auf Sie zurückgeführt werden. Stellen Sie also sicher, dass ein Beitrag angemessen ist, bevor Sie ihn veröffentlichen. Ihr Beitrag wird möglicherweise für andere Personen freigegeben und archiviert, auch wenn Sie ihn später löschen. Selbst wenn Sie in Ihrer Biografie angeben, dass Ihre Inhalte nur Ihre eigenen sind, wird das vielleicht nicht verhindern, dass sich jemand anderes online über Ihre Aktivitäten beschwert und feststellt, dass Sie für Dell Technologies arbeiten.

      Eigentümerschaft von Social Media-Konten

      Wenn Sie im Rahmen Ihrer Tätigkeit bei Dell Technologies über ein zu diesem Zweck erstelltes Konto an Social-Media-Aktivitäten teilnehmen, gilt dieses Konto als Eigentum von Dell Technologies und bleibt es auch, wenn Sie das Unternehmen verlassen. Das bedeutet, dass Sie nicht versuchen werden, das Kennwort oder den Kontonamen zu ändern oder ein ähnlich klingendes Konto zu erstellen oder das Eigentum an dem Konto oder den Kontakten und Verbindungen, die Sie über das Konto gewonnen haben, geltend zu machen. Alle Materialien, die für das Konto erstellt oder dort veröffentlicht werden, bleiben Eigentum von Dell Technologies.  Dies gilt nicht für private Konten, auf die Sie am Arbeitsplatz zugreifen, sondern für alle Konten mit Branding von Dell Technologies und verbundenen Unternehmen. Wenn Sie Fragen zu einem von Ihnen betriebenen Konto haben, wenden Sie sich bitte an Social@dell.com.

      Wenn Sie weitere Fragen oder Support haben, wenden Sie sich an Social@dell.com

      Datum des Inkrafttretens der globalen Richtlinie zu Social Media: Oktober 2020