<< VERRINGERN SIE DIE TECHNISCHE ABHÄNGIGKEIT UND INVESTIEREN SIE IN NEUE ANWENDUNGEN

App-Klassifizierung und Eignung für die Cloud

Bewerten Sie die geschäftliche Relevanz und bestimmen Sie das optimale Cloud-Computing-Modell für Ihr Portfolio.

Wenn Sie Ihr Anwendungsportfolio optimieren müssen, beginnen Sie am besten mit einer Analyse Ihrer Anwendungen, um mögliche Kosteneinsparungen zu ermitteln, und verschieben oder migrieren Sie diese dann auf eine andere Plattform oder legen Sie Underperformer still. Ob der Antriebsgrund nun eine Migration in die Cloud oder eine Verlegung des Rechenzentrums ist, für eine erfolgreiche Umsetzung müssen Sie wissen, wie Infrastruktur und Anwendungen in Bezug auf die geschäftlichen Prioritäten interagieren. Doch wo fangen Sie am besten an?

Der erste Schritt ist die Erfassung präziser Daten, gefolgt von Analyse, Klassifizierung und Einordnung der Anwendungen basierend auf ihrem geschäftlichen Nutzen. Nachdem Sie eine Bestandsaufnahme von Servern, Netzwerkgeräten, Datenbanken und Anwendungen gemacht haben, können Sie Abhängigkeiten ermitteln und anhand der Ergebnisse entscheiden, ob eine Anwendung weiterentwickelt, auf eine andere Plattform verschoben, stillgelegt oder aufbewahrt werden sollte.

Sie benötigen diese Antworten so schnell wie möglich, weil Sie Ihr Portfolio modernisieren und IT as a Service anbieten möchten. Und ein automatisierter Ausrichtungsprozess, der auf Plattformen wie EMC Adaptivity basiert, bringt Sie 50 Prozent schneller ans Ziel und erfordert zudem weitaus weniger Ressourcen als manuelle Verfahren.

Wenn Sie in Betracht ziehen, Anwendungen in die Cloud zu verschieben, müssen Sie fundierte Entscheidungen über die Anwendungsplatzierung treffen. Sie haben die Wahl zwischen Public-, Private- oder Hybrid-Cloud-Optionen, aber welche Lösung ist die richtige für Ihre Geschäftsanwendungen? Auch hier kann EMC mithilfe der Funktionen der Adaptivity-Plattform sowohl geschäftliche als auch technische Aspekte schneller und effizienter evaluieren, um Anwendungen in der optimalen Cloudumgebung zu platzieren.

Sobald Sie jede Anwendung hinsichtlich ihrer Platzierung und Cloudeignung eingeordnet, eingestuft und klassifiziert haben, verfügen Sie über alle Informationen zur Auswahl der am besten geeigneten Cloudstrategie und Anbieter.