Suche
    • Datenspeicherlösungen von Dell EMC

    • Das Management von Enterprise-Datenspeicher wird Tag für Tag schwieriger. Unternehmen sind stärker auf ihre Daten und die daraus resultierenden Erkenntnisse und Einblicke angewiesen als je zuvor. So stellt für sie die Fähigkeit, den Wert ihres Datenkapitals schnell freizusetzen, einen Schlüsselfaktor für die Wettbewerbsfähigkeit dar. Aufgrund rapide wachsender Datenmangen und leistungsintensiver Anwendungen wird es jedoch immer komplizierter und kostspieliger, Daten für Nutzer und Analyseplattformen verfügbar zu machen. Unternehmen, die ihre Datenressourcen optimal nutzen möchten, benötigen leistungsstarke und dennoch kosteneffiziente Lösungen, die ihnen dabei helfen können, das Datenmanagement zu vereinfachen, die Latenz zu reduzieren, eine stärkere Data Protection zu ermöglichen und Daten kontinuierlich verfügbar zu machen. Dell EMC, ein weltweit führender Anbieter von Enterprise-Daten-Storage-Lösungen, bietet eine breite Palette an Produkten zur Erfüllung der Daten-Storage-Anforderungen großer und kleiner Unternehmen. 


    • Dell EMC Enterprise-Datenspeicherlösungen erkunden

    • Erschließen Sie den Wert Ihres Datenkapitals und machen Sie Ihre Daten zu Ihrer wertvollsten Ressource mit Flash-Speicher, Cloud-Speicher und Data Protection von Dell EMC.


    • Die Herausforderungen des 21. Jahrhunderts mit Datenspeicher

    • Dank der Technologien der nächsten Generation, wie dem Internet der Dinge, Mobile Computing, Hybrid-/Multi-Cloud-Anwendungen und Cloud-nativen SaaS-Lösungen (Software as a Service) sowie herkömmlichen lokalen Unternehmensanwendungen und Datenbanken, sind Daten heute verschiedenartiger denn je und befinden sich an einer größeren Anzahl unterschiedlicher Standorte. Zu den heutigen Herausforderungen beim Management von Unternehmensdaten gehören:

      • Umgang mit raschem Wachstum: Im Zuge wachsender Datenmengen steigen auch die Kosten und die Komplexität von Speicherung, Management und Schutz der Daten. Viele Unternehmen verfügen derzeit nicht über das erforderliche Budget für die Infrastruktur, die sie für ein angemessenes Management ihrer Daten benötigen.
      • Schnelle Leistung: Technologien wie Echtzeitanalysen und maschinelle Lernalgorithmen benötigen Echtzeitzugriff auf Daten, wobei Datenspeicherlösungen mit minimaler Latenz erforderlich sind.
      • Einfacher Zugriff: Entwickler, Sicherheitsexperten und Forensikteams, Compliancegruppen, IT-Teams und eine Vielzahl weiterer Nutzer benötigen schnell und einfach Zugriff auf Daten, der ohne Interventionen durch IT-Mitarbeiter möglich sein muss.
      • Ermittlung des Datenspeicherorts: Da Daten meist auf viele verschiedene Speichergeräte an unterschiedlichen geografischen Standorten verteilt sind, wissen IT-Mitarbeiter häufig nicht genau, wo sich die jeweiligen Daten befinden.
      • Sicherstellung der Compliance: Zunehmende Datenmengen und Probleme in Bezug auf den Speicherort der Daten erschweren die Compliance mit Policies, Bestimmungen und Gesetzen.
      • Schutz der Datenbestände: Da Daten eine wertvolle Ressource sind, werden sie kontinuierlich angegriffen und müssen vor Verlust, Infektion und Diebstahl geschützt sein.
      • Vereinfachung des Managements: Die Herausforderungen beim Management des Datenspeichers können IT-Teams, die zugleich viele weitere kritische Aufgaben bewältigen müssen, leicht überfordern. Lösungen zur Vereinfachung des Managements und zur Reduzierung des Administrationsaufwands sind daher elementar.
      • Kontrolle der Kosten: Mit dem beständigen Wachstum der Datenmengen und der zunehmenden Komplexität ihres Managements werden IT-Budgets schnell knapp. IT-Teams benötigen Lösungen, mit deren Hilfe sich die Kosten von Datenspeichermedien reduzieren und Managementaufgaben automatisieren lassen.

      Die übergeordnete Herausforderung der Enterprise-Datenspeicherung besteht im Aufbau von Systemen, die den gesamten Datenbestand unterstützen können und ein intelligentes und effizientes Datenmanagement in jeder Größenordnung ermöglichen, um zeitnah Erkenntnisse und einen geschäftlichen Nutzen zu liefern.


    • Dell EMC Datenspeicherlösungen

    • Dell EMC bietet ein Portfolio an Datenspeichertechnologien für moderne und Legacy-Anwendungen. Da Dell EMC Lösungen für vielerlei Arten von Datensätzen – einschließlich unstrukturierter, halbstrukturierter und strukturierter Daten – ausgelegt sind, bieten sie eine Vielzahl von I/O-Merkmalen und Service Level Agreements, anhand derer IT-Teams den optimalen Ausgleich zwischen Leistung, Kosten und Flexibilität erzielen können.

      Das Dell EMC Enterprise-Datenspeicherportfolio umfasst:

      • Dell EMC Unity XT, eine Midrange-Speicherlösung, die von Grund auf für Geschwindigkeit und Effizienz von Unified Storage ohne Kompromisse für eine Multi-Cloud-Welt entwickelt wurde
      • PowerMax NVMe, das weltweit schnellste Datenspeicherarray mit Hochgeschwindigkeits-Smarts zur Ausführung kritischer Workloads
      • SC Serie mit All-Flash- und Hybridspeicher mit einer modernen, automatisierten Architektur zur proaktiven Optimierung von Rechenzentren für Kosteneinsparungen und gleichzeitigen Bereitstellung von SSD-, HDD- oder Tiering-Leistung
      • PowerVault ME4 mit Blockspeicher für SAN- und DAS-Entry-Level-Workloads
      • XtremIO X2, ein All-Flash-Array, das die Betriebseffizienz deutlich verbessert, Anwendungsworkflows mit Kopierdatenmanagement transformiert und die Anforderungen an die Speicherkapazität durch Inline-Datendeduplizierung reduziert
      • VMAX All Flash, das Leistung, Skalierbarkeit, hohe Verfügbarkeit und erweiterte Datendienste für alle geschäftskritischen Anwendungen bietet
      • Isilon, die branchenweit führende Produktreihe von Scale-out-NAS-Systemen für anspruchsvolle Enterprise-Datei-Workloads
      • ECS, eine branchenführende Objektspeicherplattform, die herkömmliche Workloads und Workloads der nächsten Generation unterstützt

    • Vorteile von Dell EMC Datenspeicherlösungen

    • Mit Dell EMC Datenspeichertechnologien gelingt Ihnen Folgendes:

      • Vereinfachung Ihrer Datenlandschaft: Rationalisieren Sie Ihre Anforderungen an Datenspeicher mit einer umfassenden Lösung für Enterprise-Workloads.
      • Automatisierung von Datendiensten: Vereinfachen Sie das Speichermanagement mit Policy-basierter Automatisierung und Datenmobilitätsfunktionen zum raschen Verschieben von Daten zwischen Umgebungen oder Clouds.
      • Extrahieren von Erkenntnissen aus Daten: Dell EMC bietet ein vollständiges Portfolio an Lösungen, mit denen sich der Wert des Datenkapitals freisetzen lässt, zusammen mit einer engen Integration in führende Anwendungen und Analyseplattformen.
      • Optimierung von Workloads jeder Größenordnung: Automatisieren Sie das Management, um die Kosten zu kontrollieren und die Endnutzer mit umfangreichen Selfservice-Funktionen auszustatten, wodurch die IT entlastet wird.
      • Sicherung Ihrer Datenressourcen: Reduzieren Sie Anwendungsausfälle und Latenzprobleme deutlich und sorgen Sie mit erweiterten Speicher- und Deduplizierungstechnologien gleichzeitig für einen geringeren Speicherbedarf und eine niedrigere Netzwerklast.

    • Optimierung Ihrer Datenspeicherlösungen

    • Dell EMC Optimize for Storage bietet IT-Teams kontinuierliche Beratung durch einen ausgewiesenen Speicherexperten, damit geschäftskritische Systeme optimal konfiguriert sind und jederzeit Spitzenleistung liefern. Optimize for Storage stellt personalisierte Orientierungshilfen und Schritt-für-Schritt-Anleitungen zur Verfügung, die das Risiko von Datenverlusten, Ausfallzeiten und geschäftlichen Verzögerungen erheblich mindern. Ihr Experte für Dell EMC Storage orchestriert eine Vielzahl von Tools und Ressourcen für Analyse, Bewertung und Reporting zur Speicherintegrität durch tägliches Systemmonitoring, umfassende Konfigurations- und Leistungsbewertungen sowie jährliche Besprechungen der Strategieplanung.


    • FAQs: Datenspeicher

    • Was ist Datenspeicher?

      Unter dem Begriff Datenspeicher versteht man die Aufbewahrung oder Archivierung digitaler Daten auf verschiedenen Medientypen zur Verwendung durch Computer und andere Geräte. 

      Welche Arten von Datenspeichermedien gibt es?

      Die wichtigsten Arten von Speichermedien sind Festplatten (HDDs), Solid-State-Festplatten (SSDs), optische Speichermedien und Band. HDDs lesen und schreiben Daten auf rotierenden Platten, die von einem magnetischen Datenträger umgeben sind. SSDs speichern Daten auf nichtflüchtigen Flash-Speicherchips und besitzen keine beweglichen Teile. Optische Datenspeicher setzen Laser zum Speichern und Abrufen von Daten aus optischen Medien ein, in der Regel einer rotierenden optischen Festplatte. Bandspeicher zeichnen Daten auf Magnetband auf.

      Was sind primäre und sekundäre Datenspeicher?

      In primären Datenspeichern werden Daten gespeichert, die sehr wichtig sind und/oder häufig verwendet werden und daher schnellere Reaktionen erfordern. Sekundäre Speicher dienen zur Archivierung weniger wichtiger oder inaktiver Daten, die für geschäftliche oder historische Zwecke aufbewahrt werden müssen. 

      Worin besteht der Unterschied zwischen Flash- und Hybridspeicher?

      Flash-Speicher ist im Wesentlichen ein Synonym für Solid-State-Festplatten und liefert Reaktionszeiten, die zu den schnellsten der Speicherbranche gehören. Da Flash außerdem tendenziell teurer ist, greifen manche Unternehmen auf eine Hybridspeicherlösung zurück, die schnelle Flash-Speicher mit kostengünstigeren (aber weniger reaktionsfähigen) Speichermedien kombiniert und Daten je nach Wert und Wichtigkeit auf dem einen oder dem anderen Medium speichern.

      Worin besteht der Unterschied zwischen Netzwerkspeicher und Objektspeicher?

      Network Attached Storage ist ein Datenspeichergerät, auf das Nutzer über ein lokales Netzwerk zugreifen können. Netzwerkspeicher ist in der Regel ein Dateispeichergerät, auf dem Daten hierarchisch in Dateien und Ordnern gespeichert werden, ähnlich wie Unterlagen in einem Aktenschrank. Objektspeicher ist ein Datenspeichersystem, in dem Daten als Objekte in einer flachen Struktur gespeichert werden. Sie werden durch Metadaten beschrieben und lassen sich anhand einer eindeutigen Kennung selbst unter hochgradig verteilten Daten auffinden. 

      Was ist Tiered Storage?

      Tiered Storage ist ein Datenspeicherungsansatz, der Kosten und Leistung ausgleicht, indem häufig genutzte Daten auf leistungsfähigen Medien und Daten, die weniger häufig oder schnell abgerufen werden müssen, auf kostengünstigeren Medien gespeichert werden.

    •  

      Dell EMC PowerMax NVMe-Datenspeicher

      Das weltweit schnellste Datenspeicherarray ist nun noch schneller – mit End-to-End-NVMe, maschinellem Lernen in Echtzeit und bis zu 350 GB pro Sekunde.

    •  

      Datenspeicherlösungen der Dell EMC PowerVault ME4 Serie

      Konsolidieren Sie Ihren Speicher mit der speziell für SAN- und DAS-Entry-Level-Umgebungen konzipierten und optimierten PowerVault ME4 Serie.

    •  

      All-Flash- und Hybridspeicher der Dell EMC SC Serie für moderne Workloads

      Die SC Serie mit automatischer Speicherarchitektur optimiert Ihr Rechenzentrum und stellt gleichzeitig transformative SSD-, HDD- oder Tiering-Leistung bereit.