Suche
    • Was bedeutet Multi-Cloud-Computing?

    • Im Zuge der Entwicklung von Cloud-Angeboten in den letzten zehn Jahren nutzen Unternehmen zunehmend mehrere Cloud-Services und verlassen sich nicht mehr nur auf einen einzigen Cloud-Anbieter. Multi-Cloud-Umgebungen ermöglichen Unternehmen eine Auswahl aus den besten Lösungen, wenn es darum geht, wo Anwendungen und Workloads ausgeführt werden sollen.

      Hier finden Sie eine kurze Einführung zu Multi-Cloud-Umgebungen sowie zu den Lösungen von Dell Technologies, mit denen Unternehmen den größten Nutzen aus ihren Multi-Cloud-Bereitstellungen ziehen können.

    • Dell Technologies Cloud Overview

      Dell Technologies – Cloudübersicht

      Dell Technologies Cloud ermöglicht ein konsistentes Cloud-Management in allen wichtigen Public, Private und Hybrid Clouds mit einem einzigen Anbieter.

    • Was ist Cloud-Computing?

    • Cloud-Computing verschafft Unternehmen einen praktischen und bedarfsgerechten Zugang zu einem gemeinsam genutzten Pool an konfigurierbaren Computing-Ressourcen, darunter Server, Storage, Anwendungen, Netzwerke und andere Computing-Services. Anstatt die Computertechnologie selbst anzuschaffen und vor Ort zu installieren und zu warten, können Unternehmen beim Cloud-Computing auf Services zugreifen, die von Drittanbietern über das Internet oder eine eigene Netzwerkverbindung angeboten werden. Mit Cloud-Computing-Services können Unternehmen ohne Investitionskosten schnell Kapazitäten ergänzen und gleichzeitig Agilität und Skalierbarkeit erhöhen.


    • Was bedeutet Multi-Cloud-Computing?

    • Multi-Cloud-Computing bezieht sich auf die Nutzung mehrerer Cloud-Services, anstatt sich nur auf einen einzigen Cloud-Serviceanbieter zu verlassen. In einer Multi-Cloud-Umgebung werden in der Regel zwei oder mehr Public-Cloud-Services verwendet (von Drittanbietern angeboten). Multi-Cloud-Umgebungen können auch eine Private Cloud mit Cloud-Technologien enthalten, die sich im unternehmenseigenen Rechenzentrum befindet. 


    • Welchen Zweck haben Multi-Cloud-Umgebungen?

    • Mit einer Multi-Cloud-Architektur können IT-Teams Workloads jeweils in dem Cloud-Service ausführen, bei dem die Anwendungseffizienz am höchsten und die Kosten am niedrigsten sind.


    • Wie profitieren Unternehmen von Multi-Cloud-Umgebungen?

    • Dank Multi-Cloud-Umgebungen können Unternehmen Kosten senken und bei der Anschaffung von Cloud-Services ein optimales Gleichgewicht zwischen Investitions- und Betriebskosten erzielen. Das erhöht das Innovationstempo und verschafft den Kunden einen deutlichen Mehrwert.


    • Wie profitieren IT-Teams von Multi-Cloud-Umgebungen?

    • Für IT-Teams verbessert eine Multi-Cloud-Architektur die Anwendungseffizienz sowie die Möglichkeit, die Echtzeitanforderungen des Unternehmens zu erfüllen. 


    • Welche Probleme gibt es bei Multi-Cloud-Umgebungen?

    • Jeder Cloud-Service hat seine eigenen Managementtools, Prozesse, SLAs und Sicherheitsherausforderungen. Wenn IT-Teams mehrere Cloud-Services managen müssen, kann das Wechseln zwischen Plattformen schnell viel Zeit kosten und lästig werden. Hinzu kommen zusätzliche Risiken, weil Administratoren mehrere Cloud-Instanzen konfigurieren und gleichzeitig die entsprechende Sicherheit gewährleisten müssen. Auch die Portabilität von Daten und Anwendungen gestaltet sich schwieriger, der Verwaltungsaufwand steigt und bremst Geschwindigkeit und Innovation.


    • Welche Unterschiede bestehen zwischen Multi-Cloud- und Hybrid-Cloud-Umgebungen?

    • Wie Multi-Cloud-Umgebungen sind auch Hybrid-Cloud-Umgebungen auf mehrere Cloud-Lösungen angewiesen. Hybrid Clouds umfassen in der Regel Public- und Private-Cloud-Plattformen sowie Technologie, die diese miteinander verbindet. Ein Standardsatz an Tools vereinfacht das Management und die Orchestrierung von Workloads zwischen den Plattformen.


    • Welche Unterschiede bestehen zwischen einer Private-Cloud-Infrastruktur und einer Public-Cloud-Infrastruktur?

    • Bei einer Public Cloud handelt es sich um eine Cloud-Technologie, die von einem Drittanbieter gemanagt wird. Eine Private Cloud hingegen wird von einem Unternehmen in seinem eigenen Rechenzentrum betrieben und verwaltet. Sowohl Public als auch Private Clouds bieten virtualisierte Server-, Storage- und Netzwerkressourcen, auf die über das Internet oder eine eigene Netzwerkverbindung zugegriffen werden kann. Während Public-Cloud-Services eine höhere Geschwindigkeit, Agilität und geografische Reichweite haben, zeichnen sich Private Clouds durch mehr Sicherheit, einfachere Data Governance, Kontrolle über die Datenlokalität und niedrigere Latenz aus. Mit einer Hybrid-Cloud-Infrastruktur können Unternehmen die Vorteile von Vor-Ort-Infrastrukturen als auch Cloud-Infrastrukturen ausschöpfen.


    • Was sind Multi-Clouds von Dell Technologies?

    • Dell Technologies Cloud steht für eine Reihe von Infrastrukturlösungen, mit denen sich die Kosten und die Komplexität von Multi-Cloud-Architekturen verringern lassen. Mit von Dell Technologies entwickelten Lösungen vereinfacht Dell Technologies Cloud die Nutzung von Public-, Private- und Edge-Cloud-Ressourcen, um die Vorteile von Hybrid-Cloud-Infrastrukturen zu nutzen.

      Dell Technologies Cloud umfasst:
      VMware Cloud Foundation auf VxRail als gebrauchsfertige Plattform mit automatisierter Infrastruktur. Dell Technologies VCF auf VxRail ist eine hochgradig skalierbare Plattform mit hyperkonvergenter Infrastruktur, die selbst anspruchsvollste Workloads und Anwendungen unterstützt. VMware Cloud Foundation umfasst eine Reihe an softwarebasierten Services, mit denen sich sowohl herkömmliche als auch Container-Anwendungen in Public- und Private-Cloud-Umgebungen orchestrieren und managen lassen. Unternehmen können bei Nutzung beider Lösungen ein gesamtes Anwendungsportfolio in mehreren Clouds ausführen, managen, automatisieren und sichern.
      VMware Cloud auf Dell Technologies als komplett verwaltete Data-Center-as a Service-Lösung auf Abonnementbasis. Dieses Angebot setzt in Rechenzentren und an Edge-Standorten die Einfachheit und Agilität von Public Clouds um und überzeugt durch ein Höchstmaß an Konsistenz zwischen Public-Cloud- und Vor-Ort-Umgebungen.
      Validierte Dell Technologies Cloud-Designs: Diese Auswahl an Best-of-Breed-Infrastrukturen von Dell Technologies wird auf Interoperabilität mit VMware Cloud Foundation (VCF) getestet und mit ausführlichen Informationen zur Bereitstellung ausgeliefert. Mit validierten Designs können Unternehmen eine eigene Hybrid-Cloud-Infrastruktur mit vorgegebenen Bausteinen bilden und so die unterschiedlichen Workload-Anforderungen durch eine unabhängige Skalierung von Computing- und Speicherressourcen erfüllen.
      Partner-Clouds: Mit Dell Technologies Cloud können Unternehmen ihre Hybrid Cloud problemlos auf Amazon Web Services (AWS), Microsoft Azure, Google Cloud Platform und über 4.200 Cloud-Partner erweitern.


    • Cloud Solutions Overview - Cloud Workloads

      Dell Technologies Cloud

      Vereinfachen, optimieren und automatisieren Sie Ihre Cloud-Abläufe mit Dell Technologies Cloud, der branchenweit schnellsten Hybrid-Cloud-Bereitstellung.

    • Cloud Use Cases – Cloud Migration & Apps

      Cloud-Anwendungsfälle – Cloud-Migration und -Anwendungen

      Mit Dell Technologies Cloud können Sie Ihr Rechenzentrum modernisieren, Hybrid-Cloud-Prozesse vereinheitlichen, moderne Cloud-Anwendungen erstellen und Cloud-Workloads skalieren oder migrieren.

    • Dell Technologies Cloud Resources

      Ressourcen von Dell Technologies Cloud

      Ressourcen von Dell Technologies Cloud ansehen