Suche
    • Vereinfachung des Cloud-Edge-Computing

    • Unternehmen wenden sich heute dem Cloud-Edge-Computing zu, um die großen Datenmengen, die von Edge-Geräten generiert werden, besser managen und verarbeiten zu können. Durch die Verlagerung der Verarbeitung von zentralisierten Rechenzentren auf Edge-Standorte können Unternehmen die Latenz erheblich verringern, die Bandbreite erhöhen, die Ausfallsicherheit steigern und die Kosten senken.

      Doch die Ergänzung des Portfolios an Cloud-Infrastrukturen um Cloud-Edge-Computing-Ressourcen macht das Management mehrerer Clouds zu einer umständlichen Aufgabe für IT-Teams. Auf der Suche nach Lösungen für eine einfachere Verwaltung von Cloud-Edge-Computing- und Multi-Cloud-Infrastrukturen setzen heute mehr Unternehmen auf Lösungen von Dell Technologies.

    •  

      Dell Technologies Cloud

      Vereinfachen, optimieren und automatisieren Sie Cloud-Abläufe mit Dell Technologies Cloud – der branchenweit schnellsten Hybrid-Cloud-Bereitstellung.

    • Die Herausforderung des Cloud-Edge-Computing

    • Die Datenmenge, die heute am Netzwerkrand generiert wird, wächst exponentiell. Von neuen Technologien wie das Internet der Dinge (IoT) und selbstfahrende Fahrzeuge bis hin zu vorhandenen Technologien wie Mobiltelefone, Laptops und Gamingsysteme – Edge-Geräte generieren eine gewaltige Datenmenge, die eine Blockierung der Bandbreite, Erhöhung der Latenz, Beeinträchtigung der Ausfallsicherheit und deutliche Steigerung der Kosten zur Folge haben kann.

      Das Problem ist der Ort der Datenverarbeitung. Das Senden riesiger Datenmengen von Edge-Geräten an zentralisierte Rechenzentren und wieder zurück – oft mehrfach – ist eine äußerst ineffiziente und kostspielige Methode zum Verarbeiten kritischer Daten. Durch die Dezentralisierung der Verarbeitung und ihre Verlagerung an den Netzwerkrand können Unternehmen eine Cloud-Computing-Lösung erstellen, die es Edge-Geräten ermöglicht, schneller zu reagieren und gleichzeitig weniger Bandbreite zu nutzen und die Kosten zu senken.

      Obwohl das Cloud-Edge-Computing ein enormes Potenzial für die Steigerung der Rechenleistung birgt, verursacht es ernste Managementprobleme für IT-Teams. Die Ergänzung von Public-Cloud- und Private-Cloud-Ressourcen um Cloud-Edge-Computing führt dazu, dass IT-Teams eine immer größere Anzahl von Enterprise-Cloud-Plattformen mit jeweils eigenen Tools und Prozessen unter einen Hut bringen müssen. Das Ergebnis ist eine Art Managementchaos, das nur zu höheren Kosten, größerer Komplexität und Einschränkungen bei Agilität, Geschwindigkeit und Innovationen führen kann.

      Benötigt wird eine bessere Möglichkeit für das Management von Multi-Cloud-Lösungen, indem sie in einer Hybrid-Cloud-Architektur mit einer einzigen Managementebene und einer Reihe gemeinsamer Tools, Infrastrukturen und Abläufe vereinheitlicht werden. Hier kann Dell Technologies helfen.


    • Dell Technologies Cloud

    • Als führendes Cloud-Unternehmen bietet Dell Technologies Cloud-Infrastrukturlösungen, die den Betrieb vereinfachen und die wirtschaftlichen Vorteile der Cloud steigern, indem eine konsistente Managementerfahrung über alle Public-, Private- und Edge-Clouds hinweg bereitgestellt wird. Dell Technologies Cloud ist eine Suite von Cloud-Lösungen und -Services für die Ausführung herkömmlicher oder Cloud-nativer Anwendungen in einer Multi-Cloud-Umgebung.

      Mit der Möglichkeit, Workloads problemlos zwischen der Cloud und Cloud-Infrastrukturen zu verschieben, können Unternehmen Cloud-Edge-Computing- und andere Public- und Private-Cloud-Ressourcen managen. Nutzen Sie die Vorteile neuer Technologien wie Cloud-Analysen in Echtzeit, serverlose Datenverarbeitung, KI/ML, Blockchain, Container und andere Cloud-basierte Anwendungen.


    • Eine umfassende Suite von Cloud-Lösungen

    • Dell Technologies Cloud umfasst Folgendes:

      • VMware Cloud Foundation on VxRail: Die Grundlage von Dell Technologies Cloud ist eine Plattform, die von Dell Technologies entwickelt wurde. VCF on VxRail ermöglicht die Ausführung, Verwaltung, Automatisierung und Absicherung von Anwendungsportfolios über mehrere Clouds hinweg und bietet Zugang zu einem umfassenden Portfolio an Speichern, Data Protection sowie Beratungs-, Bereitstellungs- und Finanzservices.
      • Dell Technologies Cloud Validated Designs: Diese Lösung bietet Dell Technologies Best-of-Breed-Infrastruktur, die als vorab getestete Infrastruktur mit umfassenden Bereitstellungstipps zur Verfügung gestellt wird.
      • Data Center as a Service: Das Angebot wird als vollständig verwalteter, abonnementbasierter Service bereitgestellt, der die Einfachheit und Agilität der Public Cloud in Rechenzentren und an Cloud-Edge-Computing -Standorte bringt.
      • Partner: Die Unterstützung für alle wichtigen Cloud-Anbieter, darunter Amazon Web Services, Microsoft Azure, Google Cloud Platform und mehr als 4.200 zusätzliche Cloud-Partner, ermöglicht die einfache Erweiterung einer nahtlosen Hybrid-Cloud-Erfahrung.

    • Die Vorteile von Edge-Cloud-Computing

    • Mit Dell Technologies Cloud können IT-Teams Edge-Cloud-Ressourcen und andere Cloud-Infrastrukturen einfacher managen und so von Folgendem profitieren:

      • Verbesserung der Workload-Mobilität mit vertrauten Tools und Modellen, die Fehler reduzieren und die Effizienz steigern
      • Vereinfachung des Betriebs über alle Cloud-Umgebungen hinweg mit einer Reihe gemeinsamer Tools und konsistenter Infrastruktur zur Steigerung der Effizienz, Beseitigung von Silos und Verbesserung der Agilität
      • Kostenoptimierung mit flexiblen Hybrid-Preismodellen, die es IT-Teams ermöglichen, die optimale Kombination aus Public-, Private- und Edge-Cloud-Ressourcen für niedrigere und planbarere Kosten zu wählen
      • Beschleunigung von Innovationen mit Zugriff auf die richtigen Ressourcen zum richtigen Zeitpunkt, um eine schnellere Markteinführung zu ermöglichen
      • Reduzierung von Risiken mit einem einzigen operativen Hub für Administratoren, um Public-, Private- und Edge-Cloud-Computing-Ressourcen zu verwalten

    • Häufig gestellte Fragen: Was ist Cloud-Edge-Computing?

    • Was ist Cloud-Edge-Computing?

      Cloud-Edge-Computing ist die Praxis der Verlagerung der Verantwortung für die Datenverarbeitung von zentralen Rechenzentren auf Clients und Geräte am Netzwerkrand. Mit einer Edge-Cloud-Architektur ist es nicht erforderlich, dass Edge-Geräte Rohdaten zwecks Verarbeitung zurück in Rechenzentren übertragen. Stattdessen erfolgt die Datenverarbeitung innerhalb der Edge-Geräte, wodurch ein umfangreiches Netzwerk an Auftragsverarbeitern gebildet wird, das der Leistung sehr großer Rechenzentren Konkurrenz machen kann. 

      Welche Vorteile bietet das Edge-Computing?

      Da Edge-Geräte die Daten verarbeiten können, die sie benötigen, können Edge-Clouds die Latenz erheblich verringern und eine bessere Erfahrung mit Geräten wie Mobiltelefonen, Laptops, IoT-Geräten, Gamingsystemen und selbstfahrenden Fahrzeugen ermöglichen. Das Edge-Computing kann auch die Kosten senken, da keine großen Datenmengen vom Netzwerkrand an zentralisierte Rechenzentren übertragen werden müssen, wodurch die Bandbreite für andere Zwecke frei wird. 

    •  

      Dell Technologies Data Center as a Service

      Dell Technologies Data Center as a Service (DCaaS) kombiniert die Geschwindigkeit und Flexibilität der Public Cloud mit der Sicherheit und Kontrolle einer Private Cloud.

    •  

      Validierte Dell Technologies Cloud-Designs

      Dell Technologies Cloud Validated Designs bieten Cloud-Funktionen für anspruchsvolle Workloads, verbessern die Leistung, fördern eine schnellere Wertschöpfung und sorgen für Cloud-Investitionsschutz.

    •  

      Cloud-Speicherservices

      Dell Technologies Cloud-Speicherservices kombinieren kosteneffizienten, skalierbaren und ausfallsicheren Datenspeicher mit nativen Public Clouds.