Suche
  •  

    KUNDENBERICHT

    TGen

    • Die Schnelligkeit des Fortschritts festlegen

      Im Kampf gegen seltene Krankheiten ist Schnelligkeit ein absolutes Muss. Familien brauchen Antworten. Menschen brauchen medizinische Behandlung. Für das Translational Genomics Research Institute (TGen) und sein in Phoenix ansässiges Center for Rare Childhood Disorders, einem Forschungs- und Behandlungszentrum für seltene Kinderkrankheiten, ist die Verkürzung der Diagnose-Odyssee erst der Anfang.

    • Wenn das Leben von Daten abhängt

      Mithilfe von Präzisionsmedizin stellt TGen mehr Patienten bessere Behandlungen zur Verfügung. Dabei werden im Labor gewonnene Erkenntnisse schnell und effizient in Behandlungen umgewandelt. Dies erfordert die Bewältigung enormer Datenmengen, die an den richtigen Ort verschoben, sicher verwaltet und intelligent verarbeitet werden müssen. Um wie viele Daten geht es? Nun, wenn Sie alle von ihnen tippen würden, bräuchten Sie dafür einen über 90 Meter hohen Papierstapel. Die Analyse solcher Datenmengen erfordert intelligente Systeme, die KI und maschinelles Lernen integrieren können. Durch die Automatisierung der Abfrage von Baseline-Daten können sich Mitarbeiter auf die wichtigere Aufgabe konzentrieren, herauszufinden, welche Bedeutung sie haben. TGen arbeitet bei der Bewältigung dieser komplexen Herausforderungen mit Dell Technologies zusammen. Dies führt sowohl bei Forschern als auch bei Patienten zu besseren Ergebnissen.

    • Präzisionsmedizin für personalisierte Behandlung

      Was machen wir mit einem Code aus 3 Milliarden Zeichen? Wenn es um seltene Krankheiten geht, wissen wir, dass keine 2 Menschen gleich sind. Teams stellen heute Technologien und Methoden bereit, die eine individuelle Behandlung jedes einzelnen Patienten ermöglichen. Im Fall eines Neuroblastoms, an dem vormals 2 von 3 Patienten starben, ist der Fortschritt in dieser Hinsicht von essenzieller Bedeutung. Die bestehenden Protokolle und Therapien waren einfach nicht gut genug. Doch wenn Unternehmen wie TGen in der Lage sind, Data Mining von Krankheitsfällen mit tiefgreifenden Kenntnissen der Genetik zu verbinden, können sie personalisierte, gezielte Behandlungsmethoden entwickeln, die herkömmlichen Verfahren weit überlegen sind. Bei dieser Suche nach Lösungen für Probleme, die noch nicht einmal definiert wurden, steht ihnen Dell Technologies zur Seite.


    • „Unsere Partnerschaft mit Dell Technologies war ein Eckpfeiler für einen Großteil der Arbeit, die wir geleistet haben. Sie hat es TGen ermöglicht, anderen einen Schritt voraus zu sein und sich als führend im Bereich Präzisionsmedizin zu etablieren.“

      JAMES LOWEY, CIO, TGEN
    Mehr erfahren Weniger anzeigen
    •  

      Kunde: TGen
      Branche: Gesundheitswesen
      Standort:  Phoenix, Arizona, USA

      • Integrationen

      •  

        Lösungen für künstliche Intelligenz
        Nutzen Sie den Wert von Daten mit moderner Infrastruktur und KI-fähigen IT-Lösungen und Beratungsdiensten.

      •  

        High Performance Computing
        Ausführung äußerst komplexer und rechenintensiver Aufgaben in Echtzeit mit High-Performance-Computing-Infrastruktur.

    •  

      VORREITER

      1.10 – Navigation: Unterbrechungen erforschen

      Hördauer: 40 Minuten

    • Weitere Kundenberichte

    • Hoffnung und Heilung auf hoher See

      Auf dem vor Westafrika fahrenden Schiff mit einer ausschließlich aus über 400 Freiwilligen bestehenden Besatzung nutzt die gemeinnützige Organisation Dell Technologies zur Rationalisierung und Vereinfachung der IT, um lebensrettende OPs durchzuführen und medizinische Versorgung zu leisten. 

    • Antrieb für die nächste industrielle Revolution

      Sehen Sie sich an, wie dieser kanadische Hersteller von Robotern mit jeder Softwareversion dafür sorgt, dass seine Flotte an selbstfahrenden Autos immer intelligenter wird.


    • TGen nimmt am Customer Advocacy-Programm von Dell Technologies teil.